Dabei-Bleiben

Dabei Bleiben

Wie gesund sind Äpfel?

without comments

Wussten Sie, dass Äpfel Zähne schützen und gegen Stress helfen? Äpfel schützen unsere Zähne. Sie sind für gesunde und weisse Zähne
verantwortlich. Ein Apfel ersetzt nicht die Zahnbürste. Jedoch senkt er
das Risiko an Karies zu erkranken und stimuliert das Produzieren von
Spucke.
Auf diese Weise senkt der Apfel das Niveau der Bakterien im Mundbereich.

Forschungen bewiesen, dass das regelmässige Konsumieren von Äpfel Alzeimer und Parkinson, wie auch Diabetes vorbeugen kann.

Schützen Äpfel auch das Herz und aktivieren den Metabolismus?

Äpfel senken den Cholesterinwert im Blut. Äpfel schützen die Gesundheit unseres Herzens. Ihre Inhaltstoffe vermeiden das Lagern von schädlichen Fettsäuren in den Blutgefässen.

Äpfel beschleunigen den Metabolismus und befreien den Organismus von freien Radikalen und Giftstoffen.

Sie sind besonders hilfreich bei Verstopfung.

Äpfel wirken allgemein auf Magen und Darm wohltuend.

Werden Äpfel in Diäten empfohlen?

Äpfel werden in vielen Diätplänen empfohlen. Sie sind reich an Vitaminen und Fasern. Die enthaltenen Säuren regulieren das Gewicht.

Oft wird eine halbe Stunde vor der Hauptspeise ein Apfel empfohlen. Er vermindert den Appetit und gibt dem Magen ein Völlegefühl.

Entstressen Äpfel auch?

Äpfel enthalten Antioxidantien, die das Immunsystem stärken, besonders wenn unser Körper unter Stress leidet.

Written by dabeisein

April 7th, 2012 at 7:06 pm

Posted in Ernährung

Tagged with , ,